Vor zwei Wochen plante die Wasserwacht Cham eine Naturschutz-Gruppenstunde mit ihrer Jugendgruppe. Um auch einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, bauten 22 fleißige Kinder unter Aufsicht ihres Jugendleiters und den Naturschutzbeauftragten für jeden Garten ein Vogelhäuschen. Das Holz wurde vom Trainerteam zuvor zurecht geschnitten und musste dann von den Kindern richtig zusammengebaut und verschraubt werden. Bekannte Vogelarten wie Blaumeise, Zaunkönig oder Haussperling können sich nun über einen sicheren Unterschlupf freuen und unsere Gärten bereichern. Vielen Dank an die großzügigen Sponsoren, die die ganze Aktion tatkräftig unterstützt haben, so dass keine Kosten entstanden sind. Das gesamte Holz wurde vom Sägewerk Schießl (Chamerau) gespendet und der Obi Baumarkt in Cham stellte Nägel und Lochsägen bereit.

Bilder: 2019-05-25_Naturschutz (42)