23.12.2021

Wasserwacht Trainer fährt „Nikolausfeier-ToGo“ aus

Schon im Oktober fing die Planung an, was man anstelle von einer Präsenzveranstaltung „Nikolausfeier“ machen könnte. Schnell war klar: es wird To-Go.
Es wurden Listen erfasst, Adressen gesammelt, effektive Routen zu den Adressen der Kinder erstellt. Vorher mussten aber noch die Nikoläuse präpariert werden. Nach Vorgaben der Jugendleitung und liebevoll gestalteten Texte wurde alles aneinander geheftet. Auch ein Erste-Hilfe-Übungspack durfte nicht fehlen, welches vom Kreisverband Cham gestiftet wurde. „Die Kinder sollen fit bleiben und wir brauchen auch Möglichkeiten fürs Training-Online“, so Sandra Heunisch, Jugendleiterin.

Nach gut 1,5 Stunden Verpackungsmarathon durch die Trainer, „sattelten“ diese ihre Autos und die Touren starteten. Selbst bis nach Wald und Rettenbach fuhren die „MiniTrucker“ um die Kids zu erreichen. Ca. 100 Nikoläuse wurden auf 7 Touren in einem Gesamtumfang von 305 km ausgefahren. Mittels Standorttracking in Whatsapp konnte man nachverfolgen, wo die Boten des Nikolauses waren. Das alles wurde in einer Videobotschaft zusammengepackt und zusätzlich versendet.

Die Rückmeldungen der Kids und Eltern war grandios.