Meet us

Da sich der Lernerfolg durch praktische Übungen nachweislich verbessert, wird das realistische Darstellen von Unfall- und Notfallsituationen bereits seit langer Zeit als sehr hilfreiches Mittel zur Vorbereitung der Helferinnen und Helfer sowie zur Verbesserung von deren psychischer Belastbarkeit genutzt.

Aufgabe der Notfalldarstellung (ND / früher: RUD – Realistische Unfalldarstellung) ist es, Unfälle möglichst wirklichkeitsgetreu zu schminken und das Verhalten verletzter Personen nachzuahmen.

Die späteren Ersthelferinnen und Ersthelfer können dann Notfallsituationen unter realistischen Bedingungen kennenlernen und richtiges Verhalten trainieren. Außerdem tragen diese Übungen dazu bei, Angst vor Blut, Verletzungen und Schmerzreaktionen abzubauen und erleichtern es den Lernenden, sich in die Situation des Verletzten hinein zu versetzen. Wer unter solchen Bedingungen Erste Hilfe übt, bekommt in der Realität keine weichen Knie.

(Quelle: https://jugendrotkreuz.de/die-themenfelder/erste-hilfe-und-notfalldarstellung/notfalldarstellung)

Svenja Rackl

Svenja Rackl

  • Notfalldarstellung 1
  • Schminker
  • Mime

Franka Heunisch

  • Notfalldarstellung 1
  • Schminker
  • Mime

Alexander Schramm

  • Notfalldarstellung 1+2
  • Organisation
  • Schminker
  • Mime

Andrea Obermeier

  • Notfalldarstellung 1 + 2
  • Schminker
  • Mime

Lothar Henselin

  • Notfalldarstellung 1 + 2
  • Schminker
  • Mime

Natürlich klappt das nicht nur mit wenigen Personen. Hinter dem Kernteam stehen weitere Schminker und Mimen in sämtlichen Altersklassen zur Verfügung.

Kernteam

Anfragen für das Team RUD / ND?